„Wir brauchen Menschen, nicht Gebäude!“

Beim Dekanatsmännertag spricht Weihbischof Matthäus Karrer darüber, was ihm für die Zukunft der Kirche Hoffnung macht – Jugend gibt Start zum Countdown der kommenden 72-Stunden-Aktion

Dass Kirche an vielen Orten stattfindet, dass sich Menschen aus den Kirchen sozial und ehrenamtlich engagieren, dass christliche Werte in unsere Gesellschaft fließen können – all dies sind Zeichen der Hoffnung. So formuliert es Weihbischof Matthäus Karrer, der am Sonntagmorgen Gast beim traditionellen Dekanatsmännertag in Neuler gewesen ist. Diese Zeichen der Hoffnung in ihrer ganz realen Darstellung konnten rund 130 Gäste im katholischen Gemeindezentrum erleben.

Weiterlesen …