Christen und Populismus

Ein Gespräch mit Dekanin Ursula Richter und Dekan Robert Kloker – Beitrag in der Reihe „kreuz und quer“ der Remszeitung Schwäbisch Gmünd

An keinem anderen Land lässt sich eine so tiefe Spaltung der Gesellschaft beobachten, wie in den USA. Menschen, die den sozialen Gedanken aus den Augen verloren haben, die zuerst an sich selbst denken, die eine demokratische Entscheidungsfindung boykottieren, Wahrheiten missachten und Lügen deshalb folgen, weil sie dem entsprechen, was sie hören wollen.  Dennoch: Es gibt diesen nicht unerheblichen Anteil in der Bevölkerung. In den USA und auch bei uns. Die Pandemie und rechtes Gedankengut spaltet auch bei uns das Land. Populistische Gedanken werden laut. Sind das alles Spinner? Kann man es damit abtun?

Weiterlesen …

Kirche konsequent weiterentwickeln

Dekan Robert Kloker im Gespräch mit den vier neu gewählten Diözesanräten

Mitte Januar haben die 105 Kirchengemeinden im Dekanat Ostalb ihre Vertreter für das höchste Laiengremium der Diözese, den Diözesanrat, gewählt. Luzia Gutknecht (Aalen), Barbara Walter (Schwäbisch Gmünd), Hubert Hiller (Schwäbisch Gmünd) und Hermann Lüffe (Essingen) erhielten das Vertrauen der Kirchengemeinderäte. Beim Pressegespräch im Haus der Katholischen Kirche Aalen berichteten sie von ihrer Motivation.

Weiterlesen …

Unsere vier neu gewählten Diözesanräte

Vier neu gewählte Räte werden künftig das Dekanat Ostalb im höchsten Laiengremium der Diözese Rottenburg-Stuttgart, dem Diözesanrat, vertreten. Per Briefwahl konnten die Kirchengemeinderäte abstimmen und haben sich für Luzia Gutknecht (Aalen), Barbara Walter (Schwäbisch Gmünd), Hubert Hiller (Schwäbisch Gmünd Wetzgau-Rehnenhof) und Hermann Lüffe (Essingen) entschieden.

Weiterlesen …