Gehörlosenseelsorge

„Was wir zu lernen haben, ist so schwer und doch so einfach und klar: Es ist normal, verschieden zu sein“ (Richard von Weizsäcker 1993).

Wenn Sie selbst hörgeschädigt (schwerhörig oder gehörlos) sind oder Angehörige mit Hörschädigung haben oder einfach neugierig auf unsere Arbeit sind, dann sind Sie hier richtig.
Auf den folgenden Seiten können Sie sehen, was wir tun und anbieten: Wir laden ein zu Gottesdiensten, zu Gesprächskreisen, zu Freizeiten und zu einer Vielzahl von weiteren Angeboten. Wir reden miteinander, wir lachen miteinander. In Krisensituationen stehen wir einander bei. Der christliche Glaube stärkt unsere Hoffnung und Lebenskraft.
Als Seelsorgerinnen und Seelsorger freuen wir darauf uns, Sie kennen zu lernen.

 

Seelsorge bei Menschen mit Hörschädigung