Die Fastenzeit beginnt

Auf Augenhöhe

Zwei Menschen blicken sich an, sind miteinander verbunden, überbrücken die Grenze, die zwischen ihnen liegt. Dieses eindrückliche Motiv auf dem neuen Misereor-Hungertuch schmückt in der Fastenzeit wieder viele unserer Kirchen und ruft uns auf seine Weise, unser Leben und unsere Lebensweise neu zu gestalten. Der nigerianische Künstler Chidi Kwubiri hat es in diesem Jahr entworfen, inspiriert von dem afrikanischen Sprichwort „Ich bin, weil du bist“.

Weiterlesen …

59. Aktion Dreikönigssingen: Landrat Pavel begrüßt Sternsinger im Ostalbkreishaus

Königlichen Besuch erhielt Landrat Klaus Pavel im Ostalbkreishaus von einer Gruppe von Sternsingern der Aalener Kirchengemeinde St. Maria am 5. Januar 2017. Die diesjährige Aktion des Dreikönigssingen steht unter dem Motto „Segen bringen, Segen sein. Gemeinsam für Gottes Schöpfung – in Kenia und weltweit!“.

Mit ihrem Motto machen die Sternsinger gemeinsam mit den Trägern der Aktion – dem Kindermissionswerk „Die Sternsinger“ und dem Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) – darauf aufmerksam, wie sehr der Klimawandel das Leben von Menschen in aller Welt bedroht und wie gerade Menschen in den Industrieländern durch ihren sorglosen Umgang mit den natürlichen Ressourcen die Zukunft von Kindern in der Einen Welt bedrohen.

Weiterlesen …

„unterwegs… Kirche 2025“

img_4500-3000x2000Die Seelsorgeeinheit Unterm Bernhardus hat sich am 30.10.2016 unter dem Motto „unterwegs … Kirche 2025“ auf den Weg gemacht: Bei schönstem Herbstwetter wanderten rund 80 Menschen von Bettringen nach Bargau und starteten damit einen zweijährigen pastoralen Entwicklungsweg in den Kirchengemeinden Bettringen, Bargau und Weiler mit Degenfeld. Eingebettet in den diözesanen Prozess „Kirche am Ort – Kirche an vielen Orten gestalten“ gilt es, Wege zu finden, wie Gott die Menschen von heute und morgen erreichen kann. Bischof Gebhard Fürst will, dass alle Ebenen der Diözese schauen, wie sie Weggefährten der Menschen bleiben oder neu werden können. „Wo können wir, jede und jeder Einzelne von uns wachsen und hilfreich werden? Wo können die Kirchengemeinden in der Seelsorgeeinheit Unterm Bernhardus sich entwickeln und Menschen mit Gott in Berührung bringen?“ – so fasst Pfarrer Freff den Auftrag des Bischofs für unsere Seelsorgeeinheit zusammen.

Weiterlesen …