Abschied von unserem Pius

Es war eine lange Zeit und es war eine gute Zeit. Heute verabschiedete die Seelsorgeeinheit Aalen und das Dekanat Ostalb  Dr. Pius Angstenberger. Die große Salvatorkirche war bis auf den letzten Platz besetzt und noch viele mehr drängten in die Kirche, um von „ihrem Pius“ Abschied zu nehmen. „Wir lassen dich ziehen, lieber Pius, und wünschen Dir von Herzen den Segen Gottes für Deinen Neuanfang“, sagte Domkapitular Dr. Heinz-Detlef Stäps. Er sprach damit aus den Herzen der vielen Tausend Gläubigen der Ostalb einschließlich der Ehrengäste.

Menschen segnen statt verachten

Dekan Dr. Pius Angstenberger zur Rede  von Thüringens AFD-Chef Björn Höcke
Es schockiert mich sehr, dass von Politikern in Deutschland und auf der Weltbühne in den letzten Monaten immer wieder völkisch rechtsradikale, antisemitische, rassistische und die Gesellschaft spaltende Gedanken geäußert wurden. Spaltung und Ausgrenzung von gesellschaftliche Gruppen, Nationen, Kulturen und Religionen scheint hier zum Programm gemacht zu werden.

Weiterlesen …