Frohe Ostern!

Wir wünschen allen BesucherInnen unserer Website besinnliche Kartage und anschließend ein frohes Osterfest: Ihr Dekanatsteam: Marianne Denzinger, Dekan Robert Kloker, Martin Keßler, Inge Kreuzer, Tobias Kriegisch, Sr. Marie-Catherine Müller, Sibylle Schwenk.

Dritte Station – Zum ersten Mal fallen

Jesus hat für uns das Kreuz genommen, weil er uns helfen wollte.

Er tut das, damit wir keine Schmerzen haben oder unter ihnen leiden müssen.

Die Spiegelscherben zeigen Dir Dich selbst, damit Du sehen kannst, was er für Dich getan hat.

Jesus hat sich geopfert, weil die Menschen uns einsperren und mit Waffen bedrohen wollen. Doch er macht uns frei.

Seine Schmerzen beim Fallen sind die Schmerzen, wenn ein Haus brennt oder wenn eine Person verbrannt wird.

Seine Tränen – und die der Menschen – zeigen die Traurigkeit einer Familie, wenn jemand sterben muss.

Gerry, 13 Jahre

Auszug aus dem Kreuzweg in der Marienpflege Ellwangen

Eier mit Botschaft

Der Osterbrunnen in Schwabsberg geht in die elfte Auflage. Das bewundernswerte Kunstwerk ist aus dem Gemeindegeschehen nicht mehr wegzudenken.

Der Heilige Martin, Schutzpatron der katholischen Kirchengemeinde in Schwabsberg, hat einen ganz besonderen Platz bekommen: Auf einem großen, filigran bemalten Ei am Osterbrunnen ist die Szene des Mantelteilens festgehalten – an einem 1A-Platz. Es ist dies eines von insgesamt rund 4000 bunten, ganz akkurat bemalten und gesteckten Eiern des Schwabsberger Osterbrunnens. In diesem Jahr geht er in die elfte Auflage.

Weiterlesen …