Ministranten werden zu Handwerkern

Die Ministranten der Kirchengemeinde St. Georg hat sich den richtigen Namen gegeben: Unter „Schorsch, der Baumeister“ firmiert die Gruppe und sie hat sich einiges vorgenommen. Im Garten des Kindergartens „Tausendfüßler“ der Lebenshilfe entsteht mit „schwerem Gerät“ ein Holzunterstand für Spielgeräte, eine Matschküche und eine Kugelbahn. Die Minis sind für die 72-Stunden-Aktion des BDKJ zur Handwerkern mutiert, schlagen Nägel ins Holz, legen den Meterstab an, beraten sich und schwingen einen riesigen Hammer, um das Geplante umsetzen zu können. „Es macht voll Spaß und wir werden das schaffen“, sind sich die Minis in einer kurzen Zeit der Ruhe einig. Gleich nach dem Foto wird weiter gearbeitet, die Motorsäge angeschmissen und das Holz sortiert. Auf das Ergebnis darf man gespannt sein.

Ein funktionierendes und anerkanntes Gerüst

Öffentliche Mittagspause am Haus der Katholischen Kirche feiert 70 Jahre Grundgesetz

Die Plätze haben fast nicht ausgereicht vor dem Haus der Katholischen Kirche bei der Öffentlichen Mittagspause am vergangenen Donnerstag. Am Tag des 70-jährigen Jubiläums des deutschen Grundgesetzes hatte das Dekanat Ostalb und die Katholische Erwachsenenbildung eingeladen zur Öffentlichen Mittagspause.

Weiterlesen …

Tolle Eröffnung der 72-Stunden-Aktion vor dem Aalener Rathaus

In diesen Momenten, genau um 17.07 Uhr, ist der Startschuss für die 72-Stunden-Aktion des BDKJ im Dekanat Ostalb gefallen. Vor dem Aalener Rathaus hat der Koordinierungskreis zu einer tollen Auftaktveranstaltung eingeladen und die Projekte, die in den nächsten drei Tagen von 600 Jugendlichen in 20 Gruppen durchgeführt werden, vorgestellt. „Euch schickt der Himmel“, das werden sich die Teams auf die Fahnen schreiben und die Welt ein bisschen besser machen. Schirmherr Landrat Klaus Pavel zeigte sich genauso begeistert und angetan, wie Aalens Sozialbürgermeister Wolfgang Steidle. Dekan Robert Kloker bat um einen guten Teamgeist und segnete die Jugendlichen.