Austausch über Arbeit vor Ort und das Heimatland

„Es tut gut, dass wir uns wieder treffen können“, sagt Dr. Pius Adiele, stellvertretender Dekan im katholischen Dekanat Ostalb. Gemeinsam mit fünf weiteren Priestern aus dem Ausland hat Adiele eine Andacht in St. Elisabeth in Aalen gefeiert. Anschließend gab es Kaffee und Kuchen. „Wir tauschen uns aus, erzählen uns von unserer Arbeit hier in den Seelsorgeeinheiten, aber auch von unseren Heimatländern“, berichtet Pfarrer Adiele. Pandemiebedingt konnte das traditionelle Treffen von ausländischen Priestern des Dekanats zwei Jahre lang nicht stattfinden. Deshalb war die Freude umso größer.04.05.2022/Dekanat Ostalb/Schwenk

Foto (Schwenk): v.l. Jacob Susai (Bopfingen), Albert Kannaen (Ebnat), Sony José (Röhlingen), Johny Mariamkeril (Hohenstadt), Dr. Pius Adiele (Lauchheim), Shiju Mathew (Leinzell).