Weihbischof Dr. Johannes Kreidler in Wasseralfingen

weihbischof-kreidlerZur Dekanatskonferenz des Dekanats Ostalb konnten die beiden Dekanatsreferenten Martin Keßler und Tobias Kriegisch Weihbischof Dr. Johannes Kreidler in Wasseralfingen begrüßen. Im geistlichen Impuls richteten die Referenten ihren Blick auf Zwischenräume und wie man sich trotz oder gerade wegen entstandener Zwischenräume von Gott berühren lassen könne. „Im Gebet werden aus Zwischenräumen Gebetsräume“, sagte Tobias Kriegisch. Nachdem Weihbischof Kreidler den Segen an die hauptamtlichen Mitarbeiter gespendet hatte, stellte Hausherr Pfarrer Harald Golla auf sympathische Art die Stephanus-Kirche mit ihren Kunstschätzen vor. Sie ist geprägt vom Schaffen des Künstlerpfarrers Sieger Köder.

Im Anschluss daran versammelte sich die Dekanatskonferenz in der Sängerhalle. Weihbischof Kreidler hielt einen Vortrag zum Thema „Liturgie“.