Vierzehntausend Nägel – vierzehntausend Tote

Jeder einzelne Nagel tut weh. Jeder einzelne hat sich ins Holz gebohrt, hinterlässt eine Wunde. Jeder einzelne Nagel steht für einen Toten, der in Deutschland an Covid 19 gestorben ist. Die intensive Wahrnehmung des Todes durch die Pandemie ist momentan zu erleben im Schwäbisch Gmünder Heilig-Kreuz-Münster. Dekanatsjugendreferent Marios Pergialis und Anthony Di Paolo haben dort die Installation in Szene gesetzt.

Weiterlesen …