Gottesdienste, Lichterprozessionen und Kräuterweihe

Mariä Himmelfahrt ist das höchste christliche Marienfest, die katholische Kirche feiert es alljährlich am 15. August. Es erinnert an den irdischen Tod Marias, der Mutter Jesu, und reicht in seinem Ursprung bis ins fünfte Jahrhundert zurück. Mit diesem Fest bringt die Kirche zum Ausdruck, dass Maria mit Leib und Seele, mit all ihren menschlichen Erfahrungen, in die Herrlichkeit Gottes aufgenommen wurde. Insbesondere in den Marien-Wallfahrtsorten der Diözese werden traditionell zahlreiche Pilger zu Festgottesdiensten erwartet.

Am Donnerstag, 15. August findet um 14.30 Uhr findet ein Gottesdienst mit Weihbischof Kreidler zu Mariä Himmelfahrt auf der Remstalgartenschau (Remsparkbühne) Schwäbisch Gmünd statt.

Weiterlesen …