Himmelstaler schicken gute Gedanken

Füreinander da sein in der aktuell schwierigen Situation und miteinander Gedanken teilen – das will die Aktion „Himmelstaler“, die vor fünf Tagen in der Seelsorgeeinheit Kapfenburg gestartet ist. Die Gemeindemitglieder, aber auch jeder andere von außerhalb, kann diese besondere „Währung“ losschicken und damit andere Menschen stärken. „Wir wollen in der Seelsorgeeinheit und darüber hinaus die Menschen miteinander verbinden, auch wenn der persönliche Kontakt momentan nicht möglich ist“, sagt Jugendreferentin Petra Koch.

Weiterlesen …

Gottesdienste zu Hause feiern

Hausgottesdienst am Palmsonntag:

Unsere Diözese bietet mit dieser Vorlage für Hausgottesdienste eine Hilfe an, sich trotz Corona-Krise und Versammlungseinschränkungen am Sonntag zu Hause mit Christinnen und Christen auf der ganzen Welt betend und feiernd zu verbinden. Der Gottesdienst kann alleine oder mit der Familie gebetet werden. Bitte laden Sie niemanden dazu ein, der nicht in Ihrer Wohnung zuhause ist.

Die Vorlage kann mit eigenen Ideen, Gebeten und Liedwünschen ergänzt werden. Leseimpulse und Kommentar regen an, im kleinsten Famileinkreis über das Evangelium ins Gespräch zu kommen. Im Internet finden Sie Anregungen, wie Sie diese Gebetszeit um weitere Gestaltungselemente (Bilder, Gedanken usw.) ergänzen können.

2020-04-03_Zuhause Gottesdienst feiern 2020-04-05 Hausgottesdienst am Palmsonntag

Dekanatsratssitzung am 19. März entfällt!

Aufgrund der sich zuspitzenden Lage in Folge der Ausbreitung des Coronavirus und den damit einhergehenden Anordnungen der Kommunen, hat Dekan Robert Kloker und die Gewählte Vorsitzende des Dekanatsrats, Anita Scheiderer, die Dekanatsratssitzung am 19. März 2020 abgesagt. Das sei insbesondere deshalb schade, da es die letzte Sitzung des aktuell bestehenden Gremiums gewesen wäre. Dekan Kloker und Frau Scheiderer freuen sich auf ein Wiedersehen am Dienstag, den 23. Juni. An diesem Abend sind Sie herzlich zu einer offiziellen Verabschiedung, und der neue Dekanatsrat zur Konstituierung eingeladen.

Foto: TU Berlin