Unsere Mutmach-Geschichten sind da!

Vom Zeitpunkt der Konzeption bis zur Fertigstellung sind anderthalb Jahre vergangen. Wir sind glücklich und stolz, jetzt das Ergebnis unserer Arbeit in den Händen zu halten: 33 Mutmach-Geschichten aus dem Dekanat Ostalb. Am Freitagnachmittag haben wir der Presse das Buch vorgestellt. Anschließend feierten wir im kleinen Kreis unsere zweite Mutmach-Andacht im Alten Kirchle in Wasseralfingen. Wir haben diese Andacht als Video aufgenommen. Herzlichen Dank an Stephan Crummenauer und sein Team!

Foto (Thomas Siedler): v.l. Sibylle Schwenk, Max Vogelmann, Hermann Sorg, Sr. Marie-Catherine Müller, Tobias Kriegisch, Dekan Robert Kloker

Hier geht’s zum Video: Mutmach-Andacht, die Zweite

Das Buch kann ab Montag, 25. Mai in der Dekanatsgeschäftsstelle bestellt werden.

Tel. 07361-59010

e-mail: kathdekanat.ostalb@drs.de

Hier finden Menschen Ruhe und Trost

Mehr denn je ist die Kapelle „Maria Eich“ ein Anlaufpunkt für Wanderer und Radfahrer, für Menschen, die eine Auszeit brauchen, ein Ort für Betende geworden. Das im Jahr 1925 erbaute Kleinod etwa ein Kilometer südwestlich von Ebnat liegt mitten im Wald. Ruhe umfängt es. Ruhe strahlt es aus. Kerzen brennen im „Kapelle“, wie es die Ebnater liebevoll nennen. Und ein wunderschöner Mai-Altar aus weißen Hortensien ziert momentan das Gnadenbild der Mutter Gottes.

Weiterlesen …

Tolle Aktion unserer Betriebsseelsorge und KAB

Wir haben zum Ersten Mai ein kleines Zeichen
gesetzt. „Wie Waben verbunden über den Tag der Arbeit hinaus“ haben wir die Aktion genannt. Wir haben es einfach nicht ausgehalten ohne ein Symbol an diesem wichtigen Feiertag. „Solidarisch ist man nicht allein“ war die Botschaft und „Eine Zukunft ohne Solidarität ist keine Zukunft“. Wir brauchen einander, wir müssen reden. Das hat gut getan.

Hier geht’s zum Video.