An die gute Nachricht denken

Medienssonntag am 10. September 2017:

Bischof Dr. Gebhard Fürst zum 51. Welttag der sozialen Kommunikationsmittel: „In Zeiten von Nachrichtenflut und dem immer schwieriger werdenden Differenzieren von Wahrheit und Fake-News lädt uns der Mediensonntag 2017 ein, an die ‚gute Nachricht‘ zu denken. … Wir sind eingeladen und als Kirche aufgefordert, den vielen negativen Schlagzeilen, der Angst und der Verunsicherung eine positive Botschaft entgegenzusetzen. Ja, wir haben die Verpflichtung, Hoffnung und Zuversicht in unserer Zeit zu verbreiten ohne dabei die Realitäten, so wie sie in der Welt sind, auszublenden.“

Den kompletten Text „Konstruktive Kommunikation“ lesen Sie unter 2017-Mediensonntag